Gebäudethermographie

Wofür Infrarotthermographie ??

Die Gesamtheit der Gebäude in Deutschland stellen den größten Anteil des Volksvermögens dar.

Diese Werte zu erhalten, Schäden im Gebäudebestand zu vermeiden bzw. aufgetretene Schäden zu beseitigen ist eine notwendige und herausfordernde Aufgabe, die eine klare Analyse voraussetzt.

Messungen und Qualitätsprüfungen sind hierzu erforderlich.

Auch der Betrieb von Gebäuden, also ihre bestimmungsgemäße Nutzung ist mit Aufwand und Kosten verbunden. Ein großer Teil der Betriebskosten muß für Energie, im wesentlichen für Raumwärme aufgewandt werden. Auch hier ist als Ansatz für Senkungen zunächst eine Analyse des Ist-Zustandes erforderlich um hieraus Handlungsmöglichkeiten ableiten zu können.

Für eine sachgerechte Analyse sind Messungen notwendig.

Für beide Anwendungsbereiche stellt die Infrarotthermographie eine hervorragende Meßmöglichkeit dar, die insbesondere zur qualitativen Analyse sehr gut geeignet ist.

Eine Infrarotthermographie eignet sich auch um Leckagen frühzeitig zu erkennen.

Die Messungen werden mit einer Trotec-Wärmebildkamera durchgeführt.

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot für eine Thermographie-Analyse. Es wird sich für Sie sicherlich auszahlen. Preise entnehmen Sie bitte unserer Preisliste "Gebäude-Thermografie"

Sollte das Ergebnis der Thermographie-Analyse zeigen, dass eine weitergehende energetische Gebäude-Analyse sinnvoll ist, können wir Ihnen auch ein staatlich gefördertes Energie-Gutachten anbieten und erstellen. Siehe hierzu "Energiesparberatung".